Alternative für die Fertigung optischer Prototypen

polyoptics setzt Diamantdrehen als zeit- und kostensparende Alternative für die Fertigung optischer Prototypen ein

  • Einsatz opto-mechanischer Lösungen und Messverfahren, die sowohl höchste Qualität als auch ein makelloses Design gewährleisten
  • Schnellere und effizientere Herstellung von hochpräzisen Geometrien mit Hilfe von CNC-Maschinen
  • Schnelles optisches Prototyping für Anwendungen aus den Bereichen Optik und Bildgebung
  • Freiform-Mikrooptik-Design und Herstellungsdienstleistungen von polyoptics

polyoptics fertigt – basierend auf einer umfassenden und langjährigen hauseigenen Expertise – Produkte mit makellosem Design und höchster Qualität.

Sowohl optische als auch mechanische Design-Leistungen ermöglichen dabei eine ganzheitliche opto-mechanische Lösung für unterschiedlichste kundenspezifische Produktanforderungen. Abgesichert durch diverse Messtechniken wird so ein fehlerfreier und optimierter Fertigungsprozess gewährleistet.

Standard-Fertigungsmethoden im Optikbereich sind in der Regel sehr zeit- und kostenintensiv. Zahlreiche Anwendungen, die den Einsatz kundenspezifischer optische Komponenten erfordern, starten daher mit einer Prototyping-Phase.

Optischer Prototypen

diamantgedrehte Kunststoffoptiken

Prototyping erfordert kurze Zeitzyklen vom Design zum fertigen Bauteil sowie eine schnelle Umsetzung von Designänderungen. Oft werden dadurch die Vorlaufzeit und der Aufwand für die kundenspezifische Optik ineffizient und verhindern somit die Weiterentwicklung des Produktes.

polyoptics hat nach einer Möglichkeit gesucht, in solchen Fällen eine einfachere und schnellere optische Herstellungsmethode einzusetzen, die jedoch ebenfalls alle notwendigen Prototypenstandards erfüllt. Angewendet wurde daher zu diesem Zweck die bei polyoptics bereits langjährig eingesetzte Diamant-Drehmethode, bei der mit Hilfe von diamantdrehenden CNC-Maschinen hochpräzise Profile (Geometrien) aus dem Kunststoff herausgearbeitet werden.

Diese Methode kann bei 3D-Systemen eingesetzt werden und ermöglicht dort die Erstellung komplexer Freiformflächen. Zusätzlicher positiver Effekt dieser Technik ist die Kostenersparnis, da diese Methode keine zusätzlichen Ausgaben für hochpräzise Werkzeuge erfordert.

Ultrapräzisions-Verfahren bringen die Polymerindustrie auf ein Level, auf dem Glasoptiken nicht mehr wettbewerbsfähig sind. Die Wertschöpfungskette der Polymeroptik-Industrie beinhaltet zwar sowohl optisches als auch Systemdesign, Prototyping, Spritzguss, Beschichtung und Montage der Komponenten, sie ist aber bei Weitem nicht nur hierauf beschränkt.

Immer kürzer werdende Produktlebenszyklen machen – unabhängig vom Produkt – ein schnelles und flexibles Prototyping entscheidend für den Erfolg von Anwendungen, Geräten und Instrumenten aus dem Bereich von Optik und Bildgebung.

Mit der immer rasanteren Einführung neuer Technologien ist es unabdingbar geworden, auch die Zeit für die Entwicklung von Prototypen zu verkürzen. Denn je schneller ein Prototyp gefertigt werden kann, desto eher kann ein Produkt auf den Markt kommen.

polyoptics verfügt über ein umfangreiches Portfolio an Dienstleistungen: von der simplen Herstellung bis hin zum kompletten Leistungspaket mit Optik-Design, Produktentwicklung und Systemprüfung. Inhouse Spezialisten können Teile entweder direkt aufgrund einer Zeichnung fertigen, in Zusammenarbeit mit den Kunden ein bestehendes Design optimieren, oder aber auch ein völlig neues Design entwickeln, welches den Leistungsvorgaben des Kunden entspricht.

Im Hause polyoptics können sowohl komplexe Optiken mit mehreren Sphären und integrierten Prismen als auch jede beliebige refraktive Freiform-Oberfläche hergestellt werden.

polyoptics verwendet sogenanntes „Fast-Tooling“ bei der Erstellung von Mikrostrukturen, während bei der Herstellung freier Formen das „Slow-Tooling“ eingesetzt wird.

Im Gegensatz zu alternativen Ansätzen, welche komplexe und kostenintensive Fertigungsprozesse nutzen, sind der Mikro-Bearbeitungsprozess und andere von polyoptics eingesetzte Produktionsverfahren in der Lage, schnell und kostengünstig Ergebnisse zu liefern.