Erfolgreiches Debüt mit LED Linsen auf der Light+Building 2016

LED Linsen
LED Linsen

Die polyoptics GmbH feierte ein erfolgreiches Debüt auf der diesjährigen Light+Building in Frankfurt am Main. Vom 13. bis einschließlich 18. März untermauerte die Light+Building erneut eindrucksvoll die führende Rolle als Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik. Insgesamt 2.589 Aussteller aus 55 Ländern lockten 216.000 Fachbesucher aus 160 Ländern in die Main Metropole. 

Erstmalig zählte die polyoptics GmbH, führender Anbieter für die Entwicklung und Serienfertigung von kundenspezifischen optischen Komponenten und Systemen aus Kunststoff, zu den Ausstellern. Im Fokus der vielen interessanten Gespräche standen LED Linsen für Leuchten und Beleuchtungssysteme.

„Wir haben den Trend zu großflächigen LED Linsen früh erkannt und daraufhin strategische Investitionen getätigt um den Anforderungen unserer Kunden auch weiterhin zu erfüllen“, so Stephan Kopka, Marketing Manager der polyoptics GmbH. Im Detail handelt es sich bei den strategischen Investitionen um neue Spritzguss-Maschinen mit Schließkräften bis zu 800 Tonnen und neue Werkzeugbau-Maschinen zur Bearbeitung von großflächigen Werkzeugen für LED Linsen. 

Darüber hinaus verfügt die polyoptics GmbH über ein Labor zur lichttechnischen Messung von LED Linsen und erweitert somit die eigene Wertschöpfungskette. Die Vorteile des hauseigenen Labors liegen auf der Hand, besonders die Phase der Prozess-Validierung verkürzt sich enorm. „Wir fahren unterschiedliche Prozess-Parameter, vermessen die LED Linsen lichttechnisch und können anhand der Auswertung die Prozess-Parameter der LED Linsen anpassen“, so Stephan Kopka weiter.

Light+Building und polyoptics – das passt haargenau! So lautet das Fazit der polyoptics GmbH zum erfolgreichen Debüt.